Vereinsleben

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten

des

Schützenverein Gaste von 1848 e.V.


Vereinsleben im Schützenverein Gaste



Nicht nur der sportliche Teil des Vereins hat einen hohen Stellenwert, sondern auch das gemeinsame Feiern und viele andere gemeinsame Aktivitäten. Das Highlight des Jahres ist natürlich das eigene Schützenfest. Seit nun mehr als 10 Jahren können wir auf einige erfolgreiche „Gaster Festtage“ auf dem Festplatz an am Sportplatz in Gaste zurückblicken. In der Gemeinde Hasbergenist unser Schützenfest noch immer eine fester Bestandteil des Zusammenlebens und begeistert in jedem Jahr aufs Neue seine Besucher.


Etwa drei Wochen vorher wird traditionell im Schützenhaus ein neue Königin oder eine neue Königin ausgeschossen. Auf einem Großbildfernseher können alle die aktuellen Schießergebnisse einsehen und mitfiebern. Wenn der sportliche Wettkampf vorüber ist und ein neuer Thronfolger gefunden wurde, werden Fotos mit dem neuen Hofstaat gemacht und es wird ein leckeres Abendessen von Festwirt Wolfgang Thies eingenommen. Kurz vor dem Schützenfest eine spannende Veranstaltung.

Ähnlich interessant und gesellig gestalten sich die weiteren Wettkämpfe wie z.B die Herbstmeisterschaft im laufenden Schützenjahr.


Ruht das Gewehr einmal in der Waffenkammer kann man die Schützenbrüder und Schützenschwestern auch zu anderen Aktionen antreffen. Hierzu zählt die regelmäßige Schießstandaußenpflege, welche von den Herren übernommen wird. Ob Rasenmähen, Laub fegen oder die Dachrinnen säubern – es gibt immer etwas zu tun! Unsere Damen übernehmen den Part der Schießstandpflege im Inneren des Schützenhauses.


Die Woche vor dem Schützenfest wird für die letzten Vorbereitungen genutzt. Viele Mitglieder nehmen extra Urlaub um sich dem Verein zu widmen. Mit vielen Helfern werden Utensilien vom Dachboden des Schützenhauses zm Festplatz gefahren. Auch das Tannenschlagen hinter dem Schießstand hat sich mittlerweile zu einer schönen Tradition entwickelt. Mit Kettensäge, Äxten und Astscheren wird den Bäumen an ihr „Grün“ gegangen um dem neuen König einen standesgemäßen Kranz vor die Tür zu stellen. Dieser wird von den Damen mit viel Geduld gebunden.

Auch das Schlagen von Birken für die Dekoration um den Festplatz gehört zu den Tätigkeiten vor dem eigentlichen Fest.


Ganz unabhängig vom Schützenwesen hat der SV Gaste im Jahre 2013 eine Fahrradtour „ins Blaue“ veranstaltet sowie eine Tagesfahrt mit dem Bus an die Nordsee. Auch diese geselligen Fahrten wurden von den Mitgliedern und einigen Gästen sehr gut angenommen und es wird bestimmt eine Wiederholung folgen.


Wie man lesen kann, gehört nicht nur das Sportschießen zu den Tätigkeiten eines Schützenvereins – darüber sind wir auch nicht böse, denn gemütliches Zusammensein verbindet und macht allen Freude.